top of page
Suche
  • Lena

NWZ Artikel: Warum Frauen* der nächtliche Heimweg Angst macht

In diesem Artikel erzähle ich, warum Frauen* und Mädchen* mit der Idee aufwachsen, dass sie sich nicht wehren können und was das für ihr Sicherheitsempfinden bedeutet.

Gleichzeitig wird deutlich, dass Frauen* und Mädchen kein "überempfindliches" Sicherheitsbedürfnis haben und es wichtig ist, das eigene Bauchgefühl ernst zu nehmen.

Der Verweis darauf, dass die meisten Übergriffe unter Menschen passieren, die sich kennen, darf an dieser Stelle nicht fehlen.


Der Artikel ist hier zu lesen:

https://www.nwzonline.de/ratgeber/nachts-alleine-unterwegs-warum-der-heimweg-im-dunkeln-frauen-angst-macht_a_4,0,2865690576.html#


Selbiges gilt für Personen, die nicht der gängigen Norm von Zweigeschlechtlichkeit entsprechen. Für trans, inter und nicht-binäre Personen ist der öffentliche Raum weitaus gefährlicher: neben Anfeindungen und Diskriminierung ist diese Personengruppe einem erhöhtem Risiko von Gewalt ausgesetzt.









Commenti


bottom of page