Suche
  • Lena

WenDo für trans und nicht-binäre Personen

Im letzten Jahr habe ich in verschiedenen Arbeits- und Austauschgruppen zum Thema der Öffnung von WenDo Kursen für trans Männer und nicht-binäre Personen gearbeitet und mich als WenDo Trainerin in einen persönlichen Prozess der Auseinandersetzung begeben. Bisher habe ich Kurse für Frauen und Mädchen, egal ob cis oder trans, angeboten.

Die Auseinandersetzung mit Geschlechtervielfalt ist ein gesellschaftlich wichtiges Thema. Im neuen Jahr möchte ich meine Kurse für transgender Personen und nicht-binäre Personen öffnen. Frauen und Mädchen erleben Gewalt aufgrund ihres Geschlechts - aber nicht nur sie sind von Gewalt betroffen. Auch Menschen, die trans, nicht-binär oder genderdivers sind, sind von Gewalt betroffen. Als cis-geschlechtliche Trainerin setze ich mich mit meiner eigenen Rolle als Trainerin auseinander und entwickle mit anderen Trainerinnen Methoden, die für genderqueere Personen passend sind. Der Prozess der Öffnung ist für mich noch nicht abgeschlossen und wird noch Zeit, Austausch und Fortbildung benötigen. Dennoch möchte ich an dieser Stelle eine herzliche Einladung für trans und nicht-binäre Personen in meine Kurse für das Jahr 2022 aussprechen!





"Cis" bezeichnet Personen, deren Geschlechtsidentität und Geschlechtsausdruck mit dem ihnen bei der Geburt zugeschriebenen Geschlecht übereinstimmt.


"Nicht-binär" bezeichnet Menschen, die sich nicht oder nur teilweise in die Kategorie „Frau“ oder „Mann“ einordnen, bezeichnen sich größtenteils als „nicht-binär“ oder „genderqueer“. Darunter fallen beispielsweise genderfluide Personen, deren Geschlechtsidentität in Bewegung bleibt. Sie verstehen sich etwa mal mehr weiblich, mal mehr männlich, mal als beides, dazwischen oder ganz anders. Auch agender Personen bezeichnen sich nicht-binär. Für agender Personen spielt das Geschlecht bei der eigenen Identität keine Rolle. „Nicht-binär“ bildet also einen Überbegriff

für verschiedenste Identifizierungen.


"Trans bzw. transgender" beschreibt eine Person, deren Geschlechtsidentität und/oder Geschlechtsausdruck sich von dem ihr bei der Geburt zugeschriebenen Geschlecht unterscheidet. Unter diesem Begriff können sich Menschen verschiedenster Geschlechtsidentitäten wiederfinden.


Die Definitionen sind aus dem Leitfaden "TransVisible – Ein Leitfaden zur besseren Arbeitsintegration und zum wirtschaftlichen Empowerment von trans* Frauen" vom Bundesverband trans entnommen. Der Leitfaden ist hier zu finden: https://www.bundesverband-trans.de/publikationen/transvisible-ein-leitfaden-zur-besseren-arbeitsintegration-und-zum-wirtschaftlichen-empowerment-von-trans-frauen/